Übungen für dein Fussballtraining?


Jetzt kostenlos testen!
www.taktikr.com
Schnittstellenpässe

#Zupacken Teil 4 – Schnittstellenpässe verteidigen

Lesedauer: 4 Minuten

Neben den bereits beschriebenen Situationen im Rahmen der Raumverteidigung, stellt das Abfangen von hinter die Abwehrkette gespielten Schnittstellenpässen einen weiteren Bestandteil des Torwartspiels dar. Sichere Tormöglichkeiten aus 1-vs.-1-Situationen können so durch offensives, antizipatives Spiel des Torhüters unterbunden werden. Je nachdem wie hoch die eigene Abwehrkette steht, können die Schnittstellenpässe dabei mit dem Fuß oder mit der Hand unterbunden werden. Dieser Beitrag handelt primär von den Schnittstellenpässen, welche im eigenen Strafraum mit den Händen vom Torhüter aufgenommen werden können und davon, wie man diese im Training simulieren kann. Eine exemplarische Spielsituation wird in der nachfolgenden Abbildung veranschaulicht:

Schnittstellenpässe hinter die KetteAbb. 1: Schnittstellenpässe hinter die Kette (Team Rot)

Spielnahe Übungsform

Die dargestellte Situation zeigt Team Rot im Angriff. Die Restverteidigung von Team Blau besteht aus der 4er-Kette und einem 6er. Team Rot könnte hier im 4-4-2 mit Raute agieren. Die beiden Stürmer von Team Rot (4 und 5) kreuzen. Nun kann der 10er (1 von rot) einen Schnittstellenpass hinter die Kette, zwischen Blau 5 und 2, in die Box spielen. Spieler 5 von rot startet in diesen „sich öffnenden“ Raum. Der für den Torwart zu verteidigende Raum, ist durch das rote Rechteck gekennzeichnet. Spielt die verteidigende Mannschaft eine 4er Kette, so ergeben sich 3 Schnittstellen zwischen den Verteidigern, die von der angreifenden Mannschaft bespielt werden können. Natürlich betrifft der Ansatz dieses Beitrags jene Situationen, in denen der Ball nicht perfekt, sondern etwas zu lang „durchgesteckt“ wurde. Ist der Ball gut gespielt, bleibt für den Torwart nur die Möglichkeit im 1 vs. 1 zu parieren.

Verhaltensweise des Torhüters bei Schnittstellenpässen

Wenn ein entsprechender Schnittstellenpass durch eine der Lücken zugelassen wird, hat der Torhüter zwei Optionen:

  1. Den Schnittstellenpass angreifen
  2. 1 vs. 1

Ähnliche Spielsituationen kommen pro Partie des Öfteren vor und müssen daher in den wöchentlichen Trainingsablauf integriert werden. Viele Mannschaften stehen sehr hoch mit der eigenen Abwehrreihe, sodass der Torhüter eine wichtige Rolle in der Verteidigung des Raums hinter der Kette einnimmt. Durch ein offensives gedankenschnelles Stellungsspiel, in dem der Torhüter sich stets an der Höhe der eigenen Kette orientiert, kann der Schnittstellenpass dann situativ angegriffen werden, um die Situation zu entschärfen. Im Folgenden wird ein exemplarischer Trainingsverlauf zur Verteidigung von Schnittstellenpässen beschrieben.

Bevor eine vergleichbare Situation wie in Abb.1 im Verbund mit der Mannschaft im Training simuliert werden kann, gilt es zunächst dem Torwart die nötigen technischen Fertigkeiten im Torwartteam näherzubringen. Zuerst sollte die richtige Technik zum Abfangen der Schnittstellenpässe trainiert werden. In den meisten Fällen ist dies durch schnelle Schritte nach vorne, kombiniert mit einer tauchähnlichen Bewegung mit den Händen auf den Ball möglich.

Schnittstellenpässe verteidigenAbb. 2: Raumverteidigung von Schnittstellenpässen im Torwartteam

Schnittstellenpässe verteidigen: Übungsform im Torwartteam

Abbildung 2 zeigt eine erste Übungsform, welche im Torwartteam mit wenig Platz ausgeführt werden kann. Der Torwarttrainer ist in diesem Fall Grün 2 und spielt dem Torhüter flache Pässe zu. Diese können direkt oder mit zwei Kontakten zum Torwarttrainer zurückgespielt werden. Dieser versorgt den Torhüter solange mit Pässen, bis er den Ball per Direktspiel in den Raum zwischen den blauen und ausführenden grünen TW, oder roten und grünen TW legt. So soll ein spielnahes Überraschungsmoment kreiert werden, um den ausführenden Torhüter vom Spekulieren abzuhalten. Der blaue und rote TW gehen dem Ball teilaktiv nach und simulieren hier die gegnerischen Stürmer. Die Aufgabe des ausführenden Torhüters ist es, den Ball mit dem eben beschriebenen Bewegungsablauf abzufangen.

Wird der Ball in den Raum vor den roten TW gelegt, erfolgt der Abdruck zum Ball mit dem rechten Fuß und die rechte Hand ist die untere Hand beim Abfangen des Balles. Der Ablauf auf der anderen Seite im Raum des blauen Torhüters erfolgt analog: der Abdruck mit links und die untere Hand ist die linke. Ideal ist es hier möglichst wenige schnelle Schritte zu setzen, um schnellstmöglich die Hände auf den Ball zu bekommen. Die Arme sollten sich dabei in einer maximalen Streckung befinden. Die Haltung des Oberkörpers ist möglichst frontal in Richtung Ball und nicht seitlich wie beispielsweise bei der Parade eines Flachschusses.

Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, können im weiteren Verlauf die simulierten Schnittstellenpässe des TWT per Fuß „gechipt“ oder als Aufsetzer geworfen werden. Vor den geworfenen Bällen bietet es sich an, dem Torhüter Volleys zuzuspielen, statt der zuerst gewählten flachen Pässe. Bevor die Übungsform mit der Mannschaft ähnlich wie in Abb. 1 umgesetzt werden kann, muss die räumliche Distanz zwischen dem ausführenden Torhüter, dem TWT und den anderen beiden Torhütern vergrößert werden. So wird die „Spielnähe“ der Übung erhöht.

Raumverteidigung SchnittstellenpässeAbb. 3: Raumverteidigung von Schnittstellenpässen im Torwartteam (größere Distanz)

Aus der in Abbildung 3 dargestellten Übungsform werden sich zwangsläufig auch Situationen ergeben, in denen die Stürmer (rot und blau) vor dem Torhüter am Ball sein werden. Diese stellen den perfekten Übergang zum 1 vs. 1 dar und sollen auch in der gemeinsamen Übungsform mit der Mannschaft, mit den tatsächlichen Stürmern simuliert werden, um maximale Spielnähe im Training zu kreieren.

Du möchtest weiterlesen? Den ganzen Artikel findest du auf www.taktikr.com oder in deiner App!

Über den Autor: Arne Kampe studiert Sportwissenschaften im Master an der Universität Bielefeld. Arne kann auf eine jahrelange Erfahrung als aktiver Torspieler im gehobenen Amateurfußball zurückgreifen, u.a. hütete er von 2010 bis 2014 den Kasten des Regionalligisten SC Verl. Neben seiner aktiven Karriere hat Arne frühzeitig die Weichen für eine mögliche Trainerkarriere gestellt und besitzt neben der Trainer-B-Lizenz des DFB einen erfolgreichen Abschluss des DFB Torwarttrainer-Leistungskurses. In der Beitragsreihe „‚Zupacken – Das moderne Torwartspiel“ erklärt er, welche Anforderungen auf den modernen Torwart im Fußball zukommen und wie er diese bewältigt.

 

Kennst du schon den letzten Artikel zur Verteidigung von Rückpässen von der Grundlinie? Hier findest du ihn: #Zupacken: Das virtuelle Tor

Du willst mehr Beiträge zum modernen Torwartspiel lesen? Melde dich einfach an auf www.taktikr.com und erweitere dein Trainer-Know-How!

Dir gefällt der Artikel? Teile ihn jetzt mit deinen Freunden!
Share this Story
Load More In Kondition

Facebook Comments

Folge uns auf Facebook

Du suchst nach mehr Input für dein Training? Registriere dich jetzt für die taktikr App!


Du möchtest Übungen für deine Mannschaft nach Alter, Teilnehmerzahl und Schwerpunkt filtern?
Wenn du eine knifflige Frage hast, möchtest du diskret jemanden fragen können?

Dann ist www.taktikr.com das richtige Tool für dich!
-> Trainingsübungen filterbar (auch als Video)
-> Fragen direkt an Profitrainer stellen
-> Training planen und dokumentieren
-> Zugriff auf Webinare und Wissenspool
und vieles mehr.

Mache dich und dein Team besser und bereite dein Training in Zukunft in 5 Minuten professionell vor.

Jetzt 4 Wochen gratis testen!
www.taktikr.com

Privacy Preference Center

Notwendig

Diese Cookies sind erforderlich, um die Seite ordnungsgemäß betreiben zu können. Beispielsweise wird durch diese Cookies eine nahtlose Seitennavigation ermöglicht und eine Sitzung temporär aufrecht erhalten, etwa wenn Sie ein Produkt im Warenkorb abgelegt haben.

_atuvc,_atuvs,gdpr[allowed_cookies],gdpr[consent_types],gdprprivacy_bar,viewed_cookie_policy

Statistiken

Wir nutzen Statistik-Cookies, die uns Analyse-Daten über Ihr Nutzungsverhalten hinsichtlich dieser Website liefern. Dadurch sind wir in der Lage, die beliebtesten Seiten zu identifizieren oder zu erkennen, auf welchen Seiten Sie womöglich Probleme haben. Sämtliche dieser Daten werden ausschließlich in anonymisierter/aggregierter Form verarbeitet.

_ga,_gid
_ga,_gid

Marketing & Werbung

Wir nutzen Statistik-Cookies, die uns Analyse-Daten über Ihr Nutzungsverhalten hinsichtlich dieser Website liefern. Dadurch sind wir in der Lage, die beliebtesten Seiten zu identifizieren oder zu erkennen, auf welchen Seiten Sie womöglich Probleme haben. Sämtliche dieser Daten werden ausschließlich in anonymisierter/aggregierter Form verarbeitet.

NID,IDE,uid,loc,mus,uvc,_hssc,_hstc,_hssrc,_cfduid,hubspotutk,fr
NID,IDE
_hssc,_hstc,_hssrc,_cfduid,hubspotutk
fr

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

Are you sure?

By disagreeing you will no longer have access to our site and will be logged out.