Übungen für dein Fussballtraining?


Jetzt kostenlos testen!
www.taktikr.com

#Zupacken Teil 5: Torverteidigung im 1 gegen 1

Lesedauer: 4 Minuten

Der Bereich der Torverteidigung besteht neben dem  Parieren von Schüssen aus naher und kurzer  Distanz auch aus der Bewältigung von 1 gegen 1 Situationen. Läuft ein angreifender Spieler frei auf den Torhüter zu, so ergibt sich automatisch die Erwartungshaltung, dass nun ein Tor fallen müsse – ähnlich wie beim Elfmeter. Aus dieser allgemein verbreiteten Annahme resultiert ein großer psychologischer Vorteil für das Torwartspiel: Der Torhüter kann im 1 gegen 1 nur gewinnen. Daher müssen imTorwarttraining wiederum maximal spielnahe Situationen kreiert werden, um diesen mutmaßlichen Vorteil im Wettkampf ausnutzen zu können. Dieser Beitrag konzentriert sich hauptsächlich auf 1 gegen 1 Situationen von den Halb-Positionen, da die Erfolgschancen des Torhüters in diesen besonders am höchsten sind. Zudem wird eine anleitende Strategie für das Verhalten des Torhüters im 1 gegen 1 konzipiert. Torhüter die wild aus ihrem Tor stürmen
und per Scherenschlag in den Angreifer fliegen gehören der Vergangenheit an. Ein häufiges Fehlerbild stellt der Bewegungsablauf dar, indem der Torhüter nach hinten kippt und auf seinem Allerwertesten landet. Zunächst gelten gewisse Faustregeln für das Bestehen im 1 gegen 1:

  1. Die Position des Balles, des Torhüters und die Mitte des Tores bilden eine Linie.
  2. Solange der Angreifer sich noch im Dribbling befindet, muss der TW die Distanz zum Ball maximal verkürzen, in dem er mit schnellen Schritten vorschiebt.
  3. „Dribbelfuß“ des Angreifers beobachten.
  4. Im Moment der Ausholbewegung des Angreifers muss der TW stehen.
  5. „Groß machen“ und möglichst lange stehen bleiben.

Als Schlüsselmoment fungiert die richtige Balance von Vorschieben und Stoppen bevor der Angreifer abschließt. Befindet sich der Torhüter im Moment des Abschlusses noch in der Laufbewegung, so kann er nur schwer optimal reagieren. Im Sportjournalismus wird beim Kommentieren von 1 gegen 1 Situationen häufig die Redewendung „der Torwart verkürzt den Winkel“ verwendet. Meiner Meinung nach ist das kompletter Quatsch. Der Winkel vom Angreifer zum Tor bleibt schließlich gleich. Lediglich die Distanz zwischen Angreifer, Ball und Torwart verkürzt sich. Dies sowie die Umsetzung der Faustregeln werden anhand der folgenden Abbildung erläutert.

Torverteidigung im 1 gegen 1

Abb. 1: 1 gegen 1 von halb-links. „Gedankliche Linie“

Die Abbildung zeigt ein 1 gegen 1 Duell aus einem für den Torwart vorteilhaften Winkel. Der Angreifer läuft hier exemplarisch ohne Gegnerdruck auf den Torhüter zu. Dies ist im Spiel von Situation zu Situation unterschiedlich. Meistens ist die Zeit für den Angreifer durch einen zurücklaufenden Verteidiger natürlich begrenzt.

Aufgrund des relativ spitzen Winkels kann der Torwart hier einen Großteil des Tores abdecken. Wichtig ist es dabei den „Dribbelfuß“ zu beobachten, um zu antizipieren mit welchem Fuß der Abschluss erfolgen wird. Entlang der gedanklichen Linie von Ball, Torhüter und Tormitte muss der Torwart schnell soweit wie möglich vorschieben bis der Angreifer zum Abschluss ausholt, um die Erfolgschancen zu maximieren. Dies gelingt, indem der Torhüter möglichst viel Körperfläche zwischen Ball und Tor bringt, in dem er eine der des Futsaltorwarts im angedeuteten Spagat ähnelnde Körperhaltung im Moment des Abschlusses annimmt.  Ein Bein wird maximal gestreckt und setzt mit der Ferse auf den Boden auf. Das andere Bein berührt mit dem Knie den Boden, um einen Beinschuss zu verhindern. Ein weiteres Kriterium stellt hier das Mitführen der Arme in Richtung des Balles dar. Der Oberkörper bleibt dabei in einer möglichst aufrechten Haltung. So wird die Körperfläche maximal vergrößert und der Torwart wird für den Angreifer zu einer menschlichen Wand. Außerdem baut der Torwart durch das schnelle Vorschieben Druck auf den Angreifer auf.

Da im 1 gegen 1 die Reaktionszeit des Torhüters aufgrund der geringen Distanz zum Schützen sehr kurz ist, stellt die Fußabwehr bzw. sich anzuschießen lassen ein geeignetes Mittel zur Torverteidigung dar, denn die nötige Zeit für einen Abdruck in eine der Ecken hat der Torwart hier nicht.  Je nach dem mit welchem Fuß abgeschlossen wird, sollte der Torhüter seine Haltung anpassen. Dribbelt ein Angreifer beispielsweise wie in der Abbildung von halb-links auf das Tor zu und führt den Ball mit dem rechten Fuß, so ist ein Abschluss in die lange Ecke am wahrscheinlichsten, da dies für den Angreifer erfolgsversprechender erscheint. Dribbelt der Angreifer von halb-links mit dem linken Fuß an, so ist ein Abschluss in die kurze linke Ecke wahrscheinlicher. An dieser Stelle ist hervorzuheben, dass es sich lediglich um Wahrscheinlichkeiten und nicht Gewissheiten handelt. Talentierte Offensivspieler schließen ab ohne die anvisierte Ecke ihres Abschlusses erwarten zu lassen. Oftmals hilft es jedoch schon, wenn der Torwart mit einer Strategie in das 1 gegen 1 Duell geht und nicht auf gut Glück agiert. Eine positive Einstellung zur Situation hilft ja bekanntlich in den meisten Lebenslagen.

 

Du möchtest weiterlesen? Den ganzen Artikel findest du auf www.taktikr.com oder in deiner App!

Über den Autor: Arne Kampe studiert Sportwissenschaften im Master an der Universität Bielefeld. Arne kann auf eine jahrelange Erfahrung als aktiver Torspieler im gehobenen Amateurfußball zurückgreifen, u.a. hütete er von 2010 bis 2014 den Kasten des Regionalligisten SC Verl. Neben seiner aktiven Karriere hat Arne frühzeitig die Weichen für eine mögliche Trainerkarriere gestellt und besitzt neben der Trainer-B-Lizenz des DFB einen erfolgreichen Abschluss des DFB Torwarttrainer-Leistungskurses. In der Beitragsreihe „‚Zupacken – Das moderne Torwartspiel“ erklärt er, welche Anforderungen auf den modernen Torwart im Fußball zukommen und wie er diese bewältigt.

 

Kennst du schon den letzten Artikel zur Verteidigung von Schnittstellenpässen? Hier findest du ihn: #Zupacken: Schnittstellenpässe verteidigen

Du willst mehr Beiträge zum modernen Torwartspiel lesen? Melde dich einfach an auf www.taktikr.com und erweitere dein Trainer-Know-How!

 

 

Dir gefällt der Artikel? Teile ihn jetzt mit deinen Freunden!
Share this Story
Load More In Taktik

Facebook Comments

Folge uns auf Facebook

Du suchst nach mehr Input für dein Training? Registriere dich jetzt für die taktikr App!


Du möchtest Übungen für deine Mannschaft nach Alter, Teilnehmerzahl und Schwerpunkt filtern?
Wenn du eine knifflige Frage hast, möchtest du diskret jemanden fragen können?

Dann ist www.taktikr.com das richtige Tool für dich!
-> Trainingsübungen filterbar (auch als Video)
-> Fragen direkt an Profitrainer stellen
-> Training planen und dokumentieren
-> Zugriff auf Webinare und Wissenspool
und vieles mehr.

Mache dich und dein Team besser und bereite dein Training in Zukunft in 5 Minuten professionell vor.

Jetzt 4 Wochen gratis testen!
www.taktikr.com

Privacy Preference Center

Notwendig

Diese Cookies sind erforderlich, um die Seite ordnungsgemäß betreiben zu können. Beispielsweise wird durch diese Cookies eine nahtlose Seitennavigation ermöglicht und eine Sitzung temporär aufrecht erhalten, etwa wenn Sie ein Produkt im Warenkorb abgelegt haben.

_atuvc,_atuvs,gdpr[allowed_cookies],gdpr[consent_types],gdprprivacy_bar,viewed_cookie_policy

Statistiken

Wir nutzen Statistik-Cookies, die uns Analyse-Daten über Ihr Nutzungsverhalten hinsichtlich dieser Website liefern. Dadurch sind wir in der Lage, die beliebtesten Seiten zu identifizieren oder zu erkennen, auf welchen Seiten Sie womöglich Probleme haben. Sämtliche dieser Daten werden ausschließlich in anonymisierter/aggregierter Form verarbeitet.

_ga,_gid
_ga,_gid

Marketing & Werbung

Wir nutzen Statistik-Cookies, die uns Analyse-Daten über Ihr Nutzungsverhalten hinsichtlich dieser Website liefern. Dadurch sind wir in der Lage, die beliebtesten Seiten zu identifizieren oder zu erkennen, auf welchen Seiten Sie womöglich Probleme haben. Sämtliche dieser Daten werden ausschließlich in anonymisierter/aggregierter Form verarbeitet.

NID,IDE,uid,loc,mus,uvc,_hssc,_hstc,_hssrc,_cfduid,hubspotutk,fr
NID,IDE
_hssc,_hstc,_hssrc,_cfduid,hubspotutk
fr

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

Are you sure?

By disagreeing you will no longer have access to our site and will be logged out.